Sardinien – Norden – Region Aranci – Cala Moresca: Urlaub in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus

Sardinien - Osten, Ferienwohnung-Suche eingrenzen

Objekt-Nr: 397416

Ferienwohnung für 6 Personen in Sardinien – Norden – Region Aranci – Cala Moresca, : Reihenhaus. Sonnige Lage, 300 m vom Meer. Zur Alleinbenutzung: Garten. Aussendusche. Gartenmöbel, Grill, Parkplatz. Einkaufszentrum 600 m, Sandstrand 300 m.
Unterkunft:
3-Zimmer-Haus... mehr...
Miet-Preis pro Woche ab € 346


Objekt-Nr: 408890

Ferienwohnung für 4 Personen in Sardinien – Norden – Region Aranci – Cala Moresca, : Ferienwohnung für 4 Personen in Santa Maria Navarrese, Sardinien (Provinz Ogliastra)
Ca. 47 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Sat.-TV, WLAN überall, Sandstrand ca. 100 m mehr...
Miet-Preis pro Woche ab € 365


Objekt-Nr: 437739

Ferienwohnung für 4 Personen in Sardinien – Norden – Region Aranci – Cala Moresca, : Ferienwohnung für 4 Personen in Palau, Costa Smeralda
Ca. 45 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Meer ca. 200 m, mehr...
Miet-Preis pro Woche ab € 701

1794 weitere Ferien-Unterkünfte in der Region Sardinien – Norden – Region Aranci – Cala Moresca

Cala Moresca Tipp!

Urlaub im Norden von Sardinien: Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser

Karte von Cala MorescaAnmerkungen zur Bewertung:

  • Insidertipp!
  • Bei Wind und Wellen sehr geschützt
  • Längerer Fußmarsch nötig
  • Einen Besuch wert
  • Sehr gut zum Schnorcheln geeignet

Ferienhaus oder Ferienwohnung im Norden Sardiniens


 

Tipp: Wenn der Maestrale (der aus Südfrankreich kommende Wind der dort noch den Namen Mistral trägt) über die Insel fegt, kann es zu sturmartigen Windböen kommen mit sehr hoher Windgeschwindigkeit.

Bei sehr starken Böen sind die Strände dann menschenleer, da die durch den Wind aufgewirbelten, durch die Luft fliegenden, winzigen Sandkörner sich auf der Haut wie kleine Wurfgeschosse anfühlen. Gut ist, der Maestrale weht selten einmal länger als 2-3 Tage. Nur wenige Strände bleiben verschont, einen absolut windgeschützten in der unmittelbaren Nähe von Golfo Aranci stellen wir nachfolgend vor: Die “Cala Moresca”.


 

 

Cala Moresca

Cala Moresca

Anreise: Sie fahren in den Ort Golfo Aranci und dann weiter Richtung “Porto”, quasi genau den Weg als würden Sie mit der Fähre abreisen wollen. Fast am Hafen angekommen, biegen Sie dann links ab und fahren geradeaus über die Bahnschienen und biegen dann sofort rechts ab. Die Staubpiste wird -je länger man fährt- abenteuerlich und nicht selten sind tiefe Wasserpfützen nach dem Regen vorhanden. Irgendwann erreichen Sie rechter Hand eine Eisenbahnunterführung - Weiterfahrt verboten- ! Wenn Sie hier parken sind Sie noch gut 10-15 Minuten zu Fuß unterwegs (mit ein Grund warum der Strand so schlecht besucht ist). Im Frühjahr bis Juni kann man durchaus (auf eigene Gefahr bzgl. hoher Strafen) weiterfahren. Nach ca 1,5 km trifft man auf einen Bauernhof mit Ziegenm, 20 Meter weiter beginnt der kurze Abstieg zu den Badebuchten. Es gibt am Bauernhof und den Anhöhen wenige Park- und Wendemöglichkeiten.




 

MorescaStrand: Cala Moresca sind zwei tief eingeschnittene Sandbuchten, die komplett durch Bäume, Sträucher und hohe Felsen vor jeglichen Winden geschützt sind und liegen kurz unterhalb von Capo Figari mit der vorgelagerten Isola di Figarolo. Wer mit Sardinia Ferries anreist, sieht die Insel Isola di Figarolo immer rechter Hand kurz vor der Einfahrt in den Hafen von Golfo Aranci.
Die Bilder entstanden zu genau dieser beschriebenen Zeit: Der Maestrale schlug uns an der Cala Bianca die Sandkörner um die Ohren. Schnell die Badesachen ins Auto und weiter an die Cala Moresca. An der Cala Moresca war es hingegen absolut windstill. (s. Bilder). Wenn Sie auf einen der Felsen klettern, haben Sie zudem einen grandiosen Blick über das weite Meer. Cala Moresca ist noch ein echter Geheimtipp, wohl kaum einer vermutet solch schöne Buchten an dieser Stelle in Golfo Aranci. Die Strandbuchten sind zum Schnorcheln gut geeignet. Die Anreise und der Fußweg ist etwas beschwerlich. Bäume spenden Schatten, doch Sie werden sich den Strand mit zahlreichen Ziegen teilen müssen, die sich bereitwillig ablichten lassen!
 

 

Bildergalerie Cala Moresca:

Für die Großansicht bitte anklicken


Kontakt          Impressum